KOF Consensus Forecast: Ökonomen revidieren Prognosen kaum

21.06.2016 | Medienmitteilung

Die von der KOF im Juni befragten Konjunkturexperten haben ihre Erwartungen für die Konjunkturentwicklung nicht revidiert. Sie erwarten weiterhin eine Zunahme des Bruttoinlandprodukts von 1.1% im Jahr 2016 und 1.5% im Jahr 2017. Die Prognose des längerfristigen Wirtschaftswachstums sinkt leicht um 0.1 Prozentpunkte auf 1.6%.

Erstmals gaben die befragten Ökonomen eine Einschätzung zu den Bau- und Ausrüstungsinvestitionen ab. Ihre Prognose der Ausrüstungsinvestitionen liegt im Durchschnitt bei 1.8% (2016) und 2.2% (2017). Der Bausektor dürfte gemäss den Umfrageteilnehmern mit einem Wachstum von 0.4% im aktuellen Jahr die Talsohle durchschritten haben und 2017 mit 1.0% zulegen. Die Preiserwartungen und die Prognose der Arbeitslosenquote haben sich für das laufende Jahr leicht aufgehellt.

Der Consensus-Wert der Zinsen und des Euro-Wechselkurses in drei Monaten ist unverändert. Allerdings fällt die Einschätzung der Ökonomen bezüglich der kurz- und langfristigen Zinsen in 12 Monaten tiefer aus als im letzten Quartal. Die Prognose des 3-Monats-Libors ist durchschnittlich -0.7% (März: -0.5%), während der erwartete Kassazins der 10-jährigen Bundesobligationen bei -0.1% (März: 0.0%) liegt. Ausserdem gehen die Umfrageteilnehmer von einem Anstieg des Swiss Performance Indices (SPI) auf 8842 Punkte innerhalb von 12 Monaten aus.

Der KOF Consensus Forecast ist eine Expertenbefragung, die von der KOF Konjunkturforschungsstelle durchgeführt wird. Am 82. Consensus Forecast der KOF vom Juni 2016 haben 23 Ökonomen teilgenommen. Der KOF Consensus Forecast ist keine Prognose der KOF. Er widerspiegelt nur die gemittelten Antworten der Experten. Die Konjunkturprognose der KOF wurde am 16. Juni 2016 veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Wir sind an Ihrer Meinung interessiert. Bitte schreiben Sie uns:

 Noch keine Kommentare

 
 
URL der Seite: https://www.kof.ethz.ch/news-und-veranstaltungen/medien/medienmitteilungen/2016/06/kof-consensus-forecast-oekonomen-revidieren-prognosen-kaum.html
Sat Jun 24 13:58:40 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich